Der barmherzige Samariter

Ein Mann wird überfallen, beraubt und verletzt liegen gelassen. Erst kommt ein Priester, der ihn links liegen lässt. Dann kommt ein Levit, der mit seinem Wagen schnell vorbeirattert. Und dann kommt ein Samariter, einer, von dem der Mann nichts Gutes erwartet. Aber der Samariter hilft ihm, verbindet ihn, bringt ihn in eine Herberge und bezahlt für seine Verpflegung. Jesus erzählt dieses Gleichnis, um auf die Barmherzigkeit Gottes hinzuweisen. Neugierig geworden?

Sonja erzählt die Geschichte aus der Bibel (Lukas 10, 25-37) für den Kindergottesdienst.

Anmerkung zum Datenschutz:

Wenn Sie zustimmen, werden Videos vom externen Anbieter Youtube geladen. Sie genehmigen dadurch, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät (möglicherweise) Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google.

Nach Zustimmung wird die Seite neue geladen und Ihre Einstellung gespeichert.

–> Weitere Videos aus der Rubrik “Entdecke die Bibel”
–> Weitere Angebote für Kinder

Mit freundlicher Genehmigung des Brunnen-Verlages wurden verwendet:
Bildvorlagen aus dem Buch “Einer hat geholfen”
von W. Jacobsen und A. Benda
9. Auflage 1990
(c) 1982 Brunnen-Verlag, Gießen
ISBN 3-7655-5626-2